social media artist

Schon bei der Eröffnung der Ausstellung "Lichtspiele im Museum Biedermann" sowie an bestimmten Tagen und Events in deren weiteren Verlauf, sind die Besucher eingeladen, Teil des weltweiten, performativen Fotoprojektes „Homo universalis" von dem social media artist Wolf Nkole Helzle zu werden. mehr...

Wolf Nkole Helzle war eingeladen, die Bevölkerung von Hashima, Japan, zu fotografieren. Die Portraits flossen alle in das MEDIEN KUNST STÜCK "... und ich bin ein Teil" ein, welches zum Hashima Namazu Festival 2014 aufgeführt wurde. Vorgesehen sind zwei große Projektionen im Stadtraum. Zur Eröffnung gab es eine Visual Music Aufführung zusammen mit einer japanischen Trommelgruppe. mehr...

Katalog 16 Seiten, Herausgeber: Margit Biedermann Foundation. Kuratierung und Katalogtexte: Simone Jung. Gestaltung modo-Verlag 2014.
Zu seinem fünfjährigen Jubiläum im Herbst 2014 widmet das Museum Biedermann einem ganz besonderen Werk eine vielschichtige, prozesshaft gewachsene Ausstellung im Leseraum und zwar dem gemeinsamen, kollektiven Portrait des Museum Biedermann. mehr...

"Face of Turku" social media art project with the citizens of Turku by Wolf Nkole Helzle, June 3-7, 2014 mehr...

Social Media Art mit der Stadt Ostfildern. Eine Dokumentation zur gleichnamigen Ausstellung. Herausgeber: Galerie der Stadt Ostfildern, unterstützt vom Lokalen Aktionsplan Ostfildern.

56 Seiten, 21 x 21 cm, Gestaltung WELLHOLZ, 2014. mehr...

Katalog "Homo Donzdorfensis" der Stadt Donzdorf, 2009
Ein Kunstprojekt von Wolf Nkole Helzle mit Beteiligung von 100 Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Donzdorf. Hört oder liest man den Titel dieses Kunstprojektes zum ersten Mal, stellt sich vermutlich meist unmittelbar die Frage: Wer oder was ist dieses „Homo donzdorfensis“? Wie sieht es aus? Und was hat das mit mir, was hat es mit Donzdorf zu tun? mehr...

26 Personen eines Weinbauerndorfs in der Nähe von Stuttgart wurden gefragt: "Wer sind Sie?". Die Antworten wurden jeweils 30 Minuten per Videokamera aufgezeichnet. mehr...