social media artist

Atelierhaus BT18: ÖFFNET [11.+12.11.2017]

Herzliche Einladung: Das neue Atelier BT18 im AlbGut Münsingen öffnet am 11. und 12. November 2017 (11 bis 18 Uhr) mit einer Ausstellung seine Tore

Beteiligte:
Wolf Nkole Helzle, Medienkunst (www.helzle.com)
Crista Gipser, Malerei (www.crista-gipser.de)
Manfred Helzle, Elektronik (www.helzle.org)
Mirja Wellmann, Bildhauerei (www.mirja-wellmann.de)

auf über 300 Quadratmeter werden unsere neuesten Arbeiten in einem der interessantesten Areale gezeigt, die man sich derzeit vorstellen kann.
 
Wolf Nkole Helzle zeigt erstmals fotografische Verdichtungen mit Motiven aus St. Petersburg, aus Finnland, Italien, der Schweiz und aus den USA, die dieses Jahr entstanden sind. Ebenfalls am Start sind multiple Portraits aus verschiedenen Ländern und eine raumgreifende Visual Music Installation, welche sein zehnjähriges Jubiläum auf der Schwäbischen Alb thematisiert.
Die bildende Künstlerin Crista Gipser aus Stuttgart hat sich ebenfalls mit einem Raum im Atelierhaus BT18 eingemietet. Sie präsentiert Bilder aus ihrer aktuellen Serie ZWISCHENWEISS + WEISS + ROST, die in ihrer Klarheit an stadträumliche und architektonische Konstrukte erinnern.
Die Bildhauerin Mirja Wellmann zeigt einige ihrer neuesten Hörnester. Ihr künstlerisches Interesse gilt der Wahrnehmung von Geräuschen, registriert mit dem Sensorium des Hörens. In den Hörnestern bündelt Mirja Wellmann ihre an anderer Stelle protokollierte Hörerfahrung in einem plastischen Bild; in Holz ausgesägte Formen, die Fahrzeuge andeuten, Menschen, Tiere ... – das Zeichenrepertoire, aus dem sich das plastische Hörstück zusammensetzt.
Der Elektronikingenieur Manfred Helzle hat vor, im Münsinger Raum eine Zukunftswerkstatt ins Leben zu rufen. Er wird seine vielfältigen Erfahrungen präsentieren, welche er bei Workshops mit Kindern, Erwachsenen und Senioren gesammelt hat, in denen er sein umfangreiches technisches Wissen zur Verfügung stellt.

Navigationsadresse Tor Ost:
72525 Münsingen, Hahnensteig 12 (gegenüber)

Einladungskarte als PDF